Aktuelle Blogbeiträge

Alles, was Sie schon immer zur Lohnverrechnung wissen wollten – einfach auf den Punkt gebracht.

Thematisches Bild zu Blogeintrag
Monat nochmals öffnen
Veröffentlicht am 18.11.2022
Dieser Fall kommt vermutlich vielen Lohnbot-User:innen bekannt vor: Man befindet sich bereits am Monatsende und es ist an der Zeit, die monatliche Lohnverrechnung abzuschließen. Nach eingehender Kontrolle aller Eingaben auf ihre Richtigkeit, fasst man den Entschluss, das laufende Monat zu schließen,...
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Wie Sie als Neugründer:in Personalkosten sparen
Veröffentlicht am 13.10.2022
Eine Neugründung ist nicht immer einfach und der finanzielle Spielraum häufig beschränkt. Daher empfehlen wir Neugründer:innen nicht nur, sich für eine effiziente und kostengünstige Lohnverrechnung zu entscheiden, sondern auch die sich bietenden Fördermöglichkeiten in Anspruch zu nehmen.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Aufrollen mit Lohnbot
Veröffentlicht am 05.09.2022
Im laufenden Kalenderjahr besteht für den/die Arbeitgeber:in die uneingeschränkte Möglichkeit, Änderungen an der Lohnsteuerbemessungsgrundlage der laufenden Bezüge eines Dienstnehmers oder einer Dienstnehmerin durchzuführen. Diese Neuberechnung der Lohnsteuer und Sozialversicherungsabgaben nennt man Aufrollung.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Lohnbot weiterempfehlen
Veröffentlicht am 01.09.2022
Sie sind gerne Kunde/Kundin bei Lohnbot und auch der Meinung, dass Lohnverrechnung noch nie so einfach war? Unser Kundensupport unterstützt Sie stets bei Ihren Anliegen und beantwortet alle Fragen zu Ihrer vollsten Zufriedenheit? Sie schätzen Transparenz und innovative Ideen und sind der Meinung, dass Ihnen Lohnbot ein einmaliges Preis-Leistungs-Verhältnis bietet?
Dann empfehlen Sie uns weiter!
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Die wichtigsten Informationen zu fallweisen Beschäftigungen
Veröffentlicht am 28.07.2022
Fallweise Beschäftigung hat sich in vielen Branchen etabliert. Der flexible Einsatz von Mitarbeiter:innen ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Arbeitswelt und kommt auch bei vielen unserer Kundinnen und Kunden zum Einsatz. Worum es sich bei fallweiser Beschäftigung genau handelt, wodurch sie sich von einem durchgehenden Dienstverhältnis unterscheidet...
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Infos zum Teuerungs- Entlastungspaket 2022
Veröffentlicht am 09.07.2022
Die hohe Inflation ist im Moment das dominierende Thema in ganz Österreich. Egal ob beim Wochenendeinkauf, den Energiekosten oder an der Zapfsäule - es gibt kaum einen Bereich des täglichen Lebens, der von der Teuerung nicht betroffen ist.
Um der konstant hohen Inflation entgegenzuwirken, hat der Nationalrat am 23. Juni das Teuerungs-Entlastungspaket beschlossen.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Lohnsummenverfahren vs. Vorschreibeverfahren
Veröffentlicht am 23.06.2022
Bei unseren Kunden kommt das Thema der zwei unterschiedlichen, in Österreich möglichen, Beitragsermittlungsverfahren immer wieder auf. Daher möchten wir Ihnen die beiden Verfahren, und die Unterschiede zwischen diesen, im Folgenden etwas näher beschreiben.
Das Lohnsummenverfahren wird auch Selbstabrechnung genannt.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Der Vorteil von E-Autos für Firmen und Mitarbeiter:innen
Veröffentlicht am 09.06.2022
Reine E-Autos genießen derzeit einige Vorteile von denen sowohl Firmen als auch deren Mitarbeiter:innen profitieren können. Was diese Vorteile sind und wie hoch die Ersparnis sein kann, stellen wir hier zusammengefasst dar.
In Theorie, beim Wechsel zum E-Auto erhält man mehr “Auto” für denselben Preis, da reine Elektrofahrzeuge sowohl von der NoVA als auch von der motorbezogenen Versicherungssteuer ausgenommen sind.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Kollektivvertrag - Einstufung
Veröffentlicht am 18.03.2022
Ein Kollektivvertrag ist eine schriftliche Betriebsvereinbarung zwischen einer Arbeitnehmer:in und einer Gruppe von Arbeitgeber:innen, normalerweise zwischen einer Gewerkschaft und einem Arbeitergeberverband. Diese Vereinbarungen gelten für das Arbeitsverhältnis in ihrem jeweiligen Geltungsbereich.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Neuerungen durch die Steuerform für 2022
Veröffentlicht am 12.01.2022
Im Jahr 2021 wurde von der Regierung eine Steuerreform beschlossen, die einige Änderungen in Hinsicht auf Steuersätze und Entlastungen für Familien mit sich bringt.
Ziel dieser “ökosozialen” Steuerreform ist es, eine spürbare Steuerentlastung für Unternehmen und ihre Beschäftigten zu schaffen, zudem aber auch für eine Ökologisierung des österreichischen Steuersystems zu sorgen.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Gehaltsoptimierungen - Dezember 2021
Veröffentlicht am 17.12.2021
Das Jahr neigt sich dem Ende zu, und damit bietet sich auch die letzte Möglichkeit den eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern noch etwas Gutes zukommen zu lassen.
Dafür bieten sich besonders die folgenden, steuerbegünstigten Auszahlungen an.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Kontrollsechstel
Veröffentlicht am 14.12.2021
In Österreich gilt eine begünstigte Besteuerung von Sonstigen Bezügen, solange diese weniger als ein Sechstel der laufenden Bezüge ausmachen. Dieses Sechstel wird auch Jahressechstel genannt und entspricht zwei durchschnittlichen Monatsbezügen.
Sonstige Bezüge sind dabei Bezüge, welche in größeren Zeitabständen als den normalen Abrechnungszeiträumen ausgezahlt werden.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
3G Kontrollen am Arbeitsplatz
Veröffentlicht am 22.11.2021
Seit November dürfen nur geimpfte, genesene oder getestete Dienstnehmer:innen den Arbeitsplatz betreten (3G).
Deshalb müssen Dienstgeber:innen auf PCR-Tests bei nicht geimpften Dienstnehmer:innen bestehen.
Wenn dabei Kosten anfallen, sind diese von den Dienstnehmer:innen grundsätzlich selbst zu tragen.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Wofür steht eigentlich digitale Lohnverrechnung?
Veröffentlicht am 29.07.2021
Bei Lohnbot verstehen wir unter digitaler Lohnverrechnung eine leicht zugängliche Online-Plattform, die es jedem/jeder ermöglicht, seine/ihre Lohnverrechnung selbstständig, und ohne externer Hilfe, durchzuführen.
Um dies zu ermöglichen, haben wir viele Prozesse, welche in einer klassischen Lohnverrechnung fehleranfällig und langwierig sind, zusammengeführt und automatisiert.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Wieviel kostet eigentlich ein:e Mitarbeiter:in?
Veröffentlicht am 12.07.2021
Sie haben alle notwendigen Schritte der Unternehmensgründung erfolgreich hinter sich gebracht und stellen sich nun die Frage:
Wieviel kostet mich eigentlich ein:e Mitarbeiter:in?
Um Ihnen die Antwort auf diese Frage zu erleichtern, haben wir im folgendem Blogbeitrag eine kurze Auflistung der Kosten pro Mitarbeiter:in aufs Jahr gerechnet erstellt.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Steuerbegünstigungen Dienstnehmer:innen - Neuerungen 2021
Veröffentlicht am 05.05.2021
Ab 2021 gibt es einige interessante Neuerungen. Besonders im Bereich der Essensgutscheine und beim Jobticket gibt es erhebliche Verbesserungen!
Covid 19 Tests
Zum Glück und eigentlich eh klar, wenn der Arbeitgeber die Kosten für einen Covid-19-Test seiner Arbeitnehmer:innen übernimmt, dann ist das steuerfrei.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Homeoffice in Österreich zu Zeiten von Corona
Veröffentlicht am 31.03.2021
Das Jahr 2020 hat vieles verändert. In der Arbeitswelt ist das Homeoffice im Durchmarsch. Doch was sollte ich als Arbeitgeber:in beachten? Und wie unterstütze ich meine Mitarbeiter:innen am besten?
Im folgendem Blogbeitrag versuchen wir, alle gängigen Fragen zum Thema Homeoffice zu beantworten.
Dabei gehen wir im Speziellen auf die Punkte Mitarbeiter:innen- Recht, Arbeitszeiteinteilung, Versicherungsschutz und Kosten für Arbeitsmittel ein.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Weniger Netto als noch im Jahr 2020?!
Veröffentlicht am 05.02.2021
Sie wundern sich, warum Sie dieses Jahr mindestens einen Euro netto weniger bekommen als noch 2020?!
Das liegt daran, dass es ab 2021 keine Topfsonderausgaben mehr gibt und daher auch keine € 60,- Sonderausgabenpauschale.
Bisher galt:
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Wie melde ich eine Mitarbeiter:in bei der Österreichischen Gesundheitskasse an und was gilt es zu beachten?
Veröffentlicht am 01.12.2020
Sie haben alle erforderlichen Kontonummern der verschiedensten Körperschaften erfolgreich angefordert und möchten nun Ihre:n erste:n Mitarbeiter:in anmelden? (Falls nicht, lesen Sie doch einfach unseren ersten Blogbeitrag dieser Reihe.)
Welche Daten benötige ich um eine Mitarbeiter:in anzumelden?
Für eine erfolgreiche - und auch gültige - Übermittlung der Anmeldung werden folgende Daten benötigt:
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Was muss ich tun, um Mitarbeiter:innen in Österreich anzustellen - 5 notwendige Schritte
Veröffentlicht am 19.11.2020
Was muss ich tun, bevor ich Mitarbeiter:innen anstellen kann? Nun ist es soweit und Sie sind bereit in Ihrem Unternehmen den/die erste:n Mitarbeiter:in anzustellen. Im folgenden Blogbeitrag beschreiben wir genau welche Schritte in Österreich dafür notwendig sind.
Das wichtigste vorab, Sie benötigen eine Kontonummer bei der Österreichischen Gesundheitskasse. Diese dient zur Identifikation für sämtliche Meldungen, wie Anmeldungen, Abmeldungen oder auch für die monatlichen Beitragsgrundlagenmeldungen (kurz MBGM).
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Senkung der Einkommensteuer von 25 auf 20 Prozent
Veröffentlicht am 03.08.2020
Am 7. Juli 2020 wurde im Nationalrat Senkung des Einstiegssteuersatzes der Einkommensteuer von 25 auf 20 Prozent – und das rückwirkend seit Anfang des Jahres beschlossen.
Das bedeutet für jeden der Lohnsteuer oder Einkommensteuer zahlt eine Entlastung! Ursprünglich war diese Senkung erst für das Jahr 2022 geplant. Angesichts der Corona-Wirtschaftskrise soll der erste Schritt nun vorgezogen werden.
weiterlesen
Thematisches Bild zu Blogeintrag
Buchung von Selbstbemessungs­grundlagen Finanzamt
Veröffentlicht am 05.06.2020
Verschiedene Abgaben wie Lohnsteuer, Dienstgeberbeitrag und Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag müssen monatlich an das Finanzamt überwiesen werden. Normal werden diese Abgaben direkt mit der Zahlung gemeldet, welche immer bis zum 15. den Folgemonats durchgeführt werden muss. Also zum Beispiel für den Februar muss die Zahlung bis 15. März eingehen.
weiterlesen

Unsere Newsletter